Aktiv

Gegen Fehlverhalten im Gesundheitswesen

Im Interesse Ihrer Kunden und seriösen Vertragspartner wird die BERGISCHE Krankenkasse aktiv:

 

Spektakuläre Gerichtsprozesse um Betrugsfälle im Gesundheitswesen belegen, dass immer wieder "Schwarze Schafe" versuchen, sich auf Kosten der Allgemeinheit zu bereichern. Durch Abrechnungsmanipulationen oder den Schwarzhandel mit Versichertenkarten werden der Solidargemeinschaft Finanzmittel entzogen. Der dadurch entstandene Schaden muss von allen Beitragszahlern beglichen werden.

 

Doch nicht bei jeder falschen Abrechnung muss es sich um Betrug oder Korruption handeln. Voraussetzung hierfür ist die Absicht, durch Betrug persönliche Vorteile zu erzielen. Auch im Interesse unserer seriösen Vertragspartner möchten wir einer pauschalen Verdächtigung vorbeugen.

 

 

Um Korruptionsfällen und anderen Fällen von Fehlverhalten im Gesundheitswesen schnell und wirkungsvoll entgegentreten zu können, hat die BERGISCHE eine Stelle zur Bekämpfung von Fehlverhalten im Gesundheitswesen eingerichtet. Hierbei handelt es sich um eine selbstständige Ermittlungs- und Prüfstelle, die Hinweisen auf Unregelmäßigkeiten nachgeht und, wenn nötig, die Ermittlungsbehörden (Staatsanwaltschaft und / oder Polizei) einschaltet.

 

Helfen Sie uns sicherzustellen, dass die gezahlten Beiträge im vollen Umfang den Versicherten zugute kommen und dass die Solidargemeinschaft nicht unnötig durch das Fehlverhalten einzelner belastet wird.

Neben der Aufklärung dieser Fälle hat die BERGISCHE sich zum Ziel gesetzt, Korruption vorzubeugen, und hierzu ein internes System aufgebaut.

Bei der Erfüllung dieser Aufgabe sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen. Bitte informieren Sie uns, wenn Ihnen konkrete Hinweise vorliegen. Ihre Eingaben werden streng vertraulich behandelt und können auch anonym eingereicht werden.

 

Bitte bedenken Sie, dass anonyme Hinweise oft Fragen offen lassen. Je ausführlicher und konkreter Sie uns den Sachverhalt schildern, umso effizienter können wir dem Hinweis nachgehen.

 

 

Ansprechpartner

Beauftragter für Fehlverhalten im Gesundheitswesen

Jens Knust
Postfach 19 05 40
42705 Solingen

Telefon: 0212 2262-153
Fax: 0212 2262-5153
E-Mail: gegen.korruption@remove-this.die-bergische-kk.de