Die BERGISCHE als Arbeitgeber: vielseitig, fürsorglich, sympathisch

Arbeiten bei der BERGISCHEN 
Warum? Darum! Wir bieten…

  • eine Unternehmenskultur, die von Teamgeist, Veränderungsbereitschaft und fürsorglichem Miteinander geprägt ist
  • kurze Entscheidungswege
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf mit flexiblen Arbeitszeiten, Teilzeitmodellen und einem Eltern-Kind-Büro
  • fachliche und persönliche Weiterbildungen 
  • leistungsgerechte Vergütungen
  • flexible Arbeitszeiten in einer 37-Stundenwoche
  • Zeitkonten mit Bandbreite von -20 bis +30 Stunden
  • Urlaubs- und Weihnachtsgeld
  • vermögenswirksame Leistungen
  • Jahresurlaub von 30 Tagen
  • Betriebliche Altersvorsorge


Offene Stellen

  • Aktuell sind keine offenen Stellen zu besetzen. 


Wer passt zu uns?

Die BERGISCHE Krankenkasse sucht Menschen, die Menschen mögen. Denn das Wichtigste für uns ist der gute und vertrauensvolle Kontakt zu unseren Kunden. Deren Wohl und exzellente Gesundheitsversorgung liegen uns am Herzen. Grundlage dafür ist ein engagiertes Team, das erfolgreich und innovativ im dynamischen Gesundheitsmarkt agiert. Unser Slogan ‚Qualität mit Heimvorteil‘ leitet uns bei unserer täglichen Arbeit. Wir sind stolz auf unsere fast 150-jährige Tradition im Bergischen Land. Gleichzeitig blicken wir nach vorn und engagieren uns tagtäglich mit fachlicher und sozialer Kompetenz. Veränderungen betrachten wir als Chance.

Ausbildung bei der BERGISCHEN
Die BERGISCHE bildet dich aus

Schule beendet! Was nun? Starte bei der BERGISCHEN mit einer dreijährigen Ausbildung zum Sozialversicherungsfachangestellten (SoFa). Ein Ausbildungsjahr startet immer am 1. August.   

Ausbildung zum Sozialversicherungsfachangestellen

 

Was kannst du von uns erwarten?

Eine solide Ausbildung mit qualifizierten Ausbildern und Ausbildungspaten, die dich fachlich fit machen. Deine individuelle Förderung und Personalentwicklung ist uns wichtig. Unsere Azubis sind eine Investition in die Zukunft der BERGISCHEN. Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung hast du sehr gute Perspektiven auf dem Arbeitsmarkt. In den vergangenen Jahren sind fast alle unsere Auszubildenden nach Abschluss ihrer Prüfung bei der BERGISCHEN geblieben. Das spricht doch wohl für sich.


Was muss ein SoFa können?

Die zukünftigen SoFas erwerben Fachwissen aus den Bereichen der gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung. Sie lernen, wie man Versicherte und Arbeitgeber persönlich, telefonisch oder schriftlich über Leistungen, Versicherungsverhältnisse oder Beitragszahlungen kompetent berät. Sie werden von uns zu zuverlässigen Gesundheitspartnern  ausgebildet. Dafür sollen die Nachwuchskräfte nicht nur die Paragrafen des Sozialgesetzbuches lernen, sondern auch die Fähigkeit erwerben, die Anliegen der Kunden schnell zu erkennen und einen idealen Lösungsweg zu finden. Für diese Aufgaben sind soziale Kompetenzen, wie Kommunikationsfähigkeit und Flexibilität, unverzichtbar. Während der dreijährigen Ausbildung werden die Azubis in allen Abteilungen und Fachbereichen der Krankenkasse eingesetzt. Sie arbeiten in der Hauptverwaltung auf der Heresbachstraße in Solingen sowie in den Kundenzentren in Solingen, Wuppertal und  Bergisch Gladbach. Dort stehen ihnen Ausbildungspaten zur Seite. Theoretisches Wissen vermitteln die  Berufsschule und die BKK Akademie in Rotenburg an der Fulda.


Soziale Verantwortung als Ausbilder

Die BERGISCHE ist stolz, als eine von wenigen Krankenkassen noch die anspruchsvolle Ausbildung des Sozialversicherungsfachangestellten anzubieten. Die Fachkräfte sichern nachhaltig den Erfolg der BERGISCHEN und somit auch der Bergischen Region.

 

Weitere Informationen zu unseren Ausbildungsmöglichkeiten findest du auf unserer Ausbildungsseite

Wir freuen uns über Ihre Bewerbungen!

DIE BERGISCHE KRANKENKASSE
Leiter Personal- und Ausbildungswesen
Christoph Eilenbrock
Postfach 19 05 40
42705 Solingen

Telefon: 0212 2262-105
E-Mail: personal@die-bergische-kk.de

 

Das Beste für die Region –
Jetzt Mitglied werden.