Highlights aus der Themenwelt family

Rund um die Geburt

Eins ist sicher: wenn das Baby erstmal auf der Welt ist, ändert sich für Sie fast alles – und zwar von jetzt auf gleich. Schön, wenn Sie dann eine Krankenkasse an Ihrer Seite haben, die Hilfestellung bietet.

Nehmen Sie sich in den ersten Wochen nach der Geburt ausreichend Zeit für Ihr Kind – die BERGISCHE unterstützt Sie bei vielen Formalitäten und Pflichten.

Kontakt

Team Junge Familie

0202 747479-60

Rückruf-Service

Ihre Ansprechpartner

 Sie sind ein Fan von alternativen Behandlungsformen? Folgende Verfahren aus der Alternativmedizin stehen Ihnen bei der BERGISCHEN zur Verfügung - mit voller oder teilweiser Erstattung:

 
- Entspannungskurse / Präventionskurse
- Heilpraktische Leistungen
- Naturheilkundliche Präventionskurse (Eutonie und Feldenkrais)
- Osteopathie
- Traditionelle Chinesische Medizin 


Mehr Informationen

Obst und Gemüse aus 100 % biologischem Anbau. Sie erhalten als Mitglied der BERGISCHEN 5 % Rabatt, wenn Sie bei unserem Kooperationspartner "Das bioAbo" bestellen.

 

Mehr Informationen

Ein besonderes Behandlungsprogramm mit zusätzlichen Vorsorgeuntersuchungen für Kinder und Jugendliche.

 

Weitere Informationen

Die Entwicklung eines Kindes in den ersten drei Lebensjahren ist rasant. Um sie bewusst miterleben und begleiten zu können, haben erwerbstätige Eltern Anspruch auf eine dreijährige Elternzeit und auf Elterngeld für maximal 14 Monate. Das Anfang 2007 eingeführte Elterngeld ersetzt das bis dato geltende Erziehungsgeld. Ziel des Elterngeldes ist es, finanzielle Einbußen im ersten Jahr nach der Geburt Ihres Kindes auszugleichen. Dabei orientiert es sich am bisherigen Erwerbseinkommen der Betreuungsperson. 

 

Weitere Informationen

Die ersten 3 Lebensjahre Ihres Kindes sind für Eltern besonders aufregend: Wie sehen Babys erste Wochen aus? Zahnen, Krabbeln, Laufen, Sprechen – was kommt wann? Auf dieser Elternseite finden Sie Informationen zur Entwicklung Ihres kleinen Sonnenscheins, Tipps für ein gesundes Familienleben und Anregungen für Spiel und Spaß in der Freizeit.  

Hier geht’s zur Elternseite.

Erfahren Sie in qualifizierten Ernährungskursen – online oder bei Anbietern vor Ort – wie eine ausgewogene Ernährung aussehen kann. Verbessern Sie Ihre Ernährung, indem Sie Ihre täglichen Essgewohnheiten minimal verändern. Zertifizierte und erstattungsfähige Kurse finden Sie unter www.die-bergische-kk.de/kurse

 

Eine Auswahl finden Sie auch bei unseren Kooperationspartnern.

 

Mehr zu Gesundheitskursen und zum Präventionsbudget von 500 €

Tipp: Bio-Lebensmittel erhalten Sie mit Rabatt über unseren Partner Das bioAbo.

Gesundheitsfürsorge kostenfrei für Ehepartner, für Partner in eingetragenen Lebensgemeinschaften und für Kinder. Inklusive ist die Pflegeversicherung. Informieren Sie sich unverbindlich über die Voraussetzungen und Möglichkeiten, die sich für Ihre Familiensituation ergeben.

Jedes Jahr stehen Ihnen 300 € als persönliches Budget zur Verfügung. Sie sind flexibel, was seinen Einsatz betrifft. Wählen Sie Leistungen aus einem oder mehreren dieser Bereiche: Osteopathie, Professionelle Zahnreinigung, Schwangerschaftsvorsorge, Geburtsvorbereitungskurs für Ihren Partner, Brillen und/oder Kontaktlinsen Zuschuss, Sportmedizinische Vorsorgeuntersuchung oder Medizinische Vorsorgeleistungen Zuschuss – Sie haben die Wahl.

 

Weitere Informationen

Gute Vorbereitung ist alles - besonders bei der Geburt des eigenen Kindes. Im Geburtsvorbereitungskurs lernen Sie Entspannungs- und Atemtechniken, um den Schmerz der Wehen bei der Geburt besser zu bewältigen. Die BERGISCHE trägt die Kosten gemäß der Hebammengebührenordnung.

 

Sie wünschen sich beim Geburtsvorbereitungskurs Ihren Partner an Ihrer Seite? Kein Problem! Die Kursgebühren gibt es für Sie beide erstattet. Einzige Voraussetzung: Ihr Lebenspartner ist ebenfalls bei der BERGISCHEN versichert und Ihr Flexibonus ist noch nicht erschöpft.

 

Hinweis: Bitte reichen Sie zur Erstattung die Originalrechnung ein.

Sie sind vorübergehend – beispielsweise aufgrund eines Unfalls, einer Schwangerschaft oder einer Operation – an der Weiterführung Ihres Haushaltes gehindert? Dann erhalten Sie bis zu 8 Stunden am Tag bis zu 4 Wochen Haushaltshilfe, wenn ein Krankenhausaufenthalt verkürzt oder vermieden werden kann. Voraussetzung ist, dass im Haushalt mindestens ein Kind unter 12 Jahren oder ein behindertes Kind zu versorgen ist. Außerdem darf keine andere im Haushalt lebende Person in der Lage sein, die Weiterführung des Haushalts zu übernehmen.

Sie betreut und berät Sie rund um Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett und Stillzeit: die Hebamme. Hat sie eine Kassenzulassung, kann sie ihre Leistungen direkt mit der BERGISCHEN abrechnen.

 

Wählen Sie die Hebammenrufbereitschaft im Rahmen des Flexibonus.

Auf Basis einer Kooperation zwischen der BERGISCHEN und dem Berufsverband der Heilpraktiker e.V. NRW gewähren Ihnen teilnehmende Heilpraktiker einen Preisnachlass. Dieser beträgt 15 % auf Leistungen gemäß des Gebührenverzeichnisses für Heilpraktiker.

Weitere Informationen


Weitere Angebote zur Alternativen Medizin

Das umfangreiche, kostenlose Familienpaket der BERGISCHEN beinhaltet viele Informationen, die Sie zu Beginn einer unvergleichbaren Zeit brauchen – lassen Sie sich überraschen.

 

Hier geht’s zur Bestellung

Sie und Ihr Kind profitieren mit dem Kinderflexi von 300 € jährlich zusätzlich für Extras wie PEKiP-Kurse, Baby-Yoga und Baby-Shiatsu, Baby- und Kleinkinderschwimmen, Babymassage und Beratungen zu Stoffwindeln, Tragen und Beikost, Osteopathie, Brillen und Kontaktlinsen und Professionelle Zahnreinigung.

Um den Entwicklungsstand Ihres Kindes genau zu prüfen, bietet das IGV-Programm „clever für kids“ Früherkennungsuntersuchungen bis zum 17. Lebensjahr an. Bei diesen Vorsorgeuntersuchungen, den sogenannten U1 bis J2, kann der Arzt frühzeitig Störungen der körperlichen, geistigen und sozialen Entwicklung entdecken und angemessen reagieren. Nimmt Ihr Kinderarzt daran teil, bietet er Ihnen und Ihrem Kind kostenlos zusätzliche Hilfen an, um Entwicklungsstörungen zu vermeiden.

 

Weitere Informationen

Eine Geburt ist ein ganz besonderer Moment. Grund genug, sich über die Klinik, an dem sie stattfinden soll, rechtzeitig Gedanken zu machen. Der Klinikfinder bietet Ihnen eine umfassende und komfortable Suche nach einem geeigneten Krankenhaus in Ihrer Nähe. Entsprechend Ihren Wünschen und Vorstellungen ermöglicht Sie Ihnen die zielgerichtete Auswahl eines Krankenhauses.

Hier geht's zum Klinikfinder

Bereits vom ersten Tag der Schwangerschaft an steht die BERGISCHE an Ihrer Seite. Sie erhalten alle notwendigen Vorsorgeuntersuchungen für Sie und Ihr Kind. Ferner profitieren Sie von einer vollen Erstattung für Hebammenhilfe, sämtliche verordnungsfähige Arznei-, Verband- und Heilmittel sowie der Klinikentbindung. Als Arbeitnehmerin erhalten Sie zudem Mutterschaftsgeld von der BERGISCHEN. Können Sie aufgrund Ihrer Schwangerschaft oder Entbindung den Haushalt nicht weiterführen? Dann haben Sie unter bestimmten Voraussetzungen Anspruch auf eine Haushaltshilfe.

Ihre Mutterschutzfrist beginnt sechs Wochen vor dem errechneten Entbindungstermin. Während dieser Zeit dürfen werdende Mütter nicht arbeiten, es sei denn, sie erklären sich ausdrücklich bereit dazu. Absolutes Beschäftigungsverbot gilt bis zum Ablauf von acht Wochen nach der Geburt. Bei Früh- oder Mehrlingsgeburten wird diese Zeit auf zwölf Wochen ausgedehnt.

Jede berufstätige Frau, die bei der BERGISCHEN versichert ist, erhält grundsätzlich Mutterschaftsgeld während des Mutterschutzes. Das Mutterschaftsgeld erhalten Sie ab Beginn dieser Frist in der Höhe Ihres bisherigen Durchschnittseinkommens. Bis zu 13 Euro pro Tag übernimmt die BERGISCHE, den Rest zahlt Ihr Arbeitgeber.

Auch Mitglieder, die keine Arbeitnehmerinnen sind – zum Beispiel Selbstständige, die mit Anspruch auf Krankengeld freiwillig versichert sind – erhalten Mutterschaftsgeld in Höhe des Krankengeldes.

 

Und zu guter Letzt: Sind Sie bei der BERGISCHEN pflichtversichert, sind Sie während des Mutterschutzes und der gesamten Elternzeit beitragsfrei versichert.

Wechselnde Themenschwerpunkte, umfassende Informationen, interaktive Ratgeber und regelmäßige Expertenchats.

 

Weitere Informationen

 

 

Schützen Sie sich und Ihre Familie bestmöglich. Die BERGISCHE übernimmt alle von der Ständigen Impfkommission empfohlenen Schutzimpfungen – dazu gehören auch die Reiseimpfungen.

Weitere Informationen

Die städtische Starthilfe für Eltern und Kinder unterstützt Eltern 0-3 jähriger Kinder durch eine zeitnahe, bedarfsorientierte Beratung in allen Fragen zu Kind und Familie.

Informationsstelle
"Starthilfe für Eltern und Kinder"

Ressort Kinder, Jugend und Familie
Alexanderstraße 18
42103 Wuppertal

Heidemarie Etgeton
Telefon: 0202 563-2724
Telefax: 0202 563-8138

Anett Ruppelt
Telefon: 0202 563-2280
Telefax: 0202 563-8138

E-Mail: starthilfe@stadt.wuppertal.de



Familienbüro der Stadt Solingen
Rathausplatz 1
42651 Solingen

Jürgen Beu
Telefon: 0212 290-2214
Telefax: 0212 290-742214
E-Mail: j.beu@solingen.de

Bärbel Wagner
Telefon: 0212 290-2548
E-Mail: b.wagner@remove-this.solingen.de

Für die Kosten der ärztlichen Betreuung vor, bei und nach der Geburt kommt die BERGISCHE auf. Auch wenn Sie und Ihr Kind anschließend stationär betreut werden, übernehmen wir die Kosten. Eine Zuzahlung brauchen Sie in dieser Zeit nicht zu zahlen - egal, für welches Krankenhaus Sie sich entscheiden.

Sichern Sie Ihrem Kind lebenslang den raschen Zugriff auf eigene, perfekt passende Stammzellen. Unser Partner Vita 34 macht es möglich.

 

Weitere Informationen