Genexpressions­diagnostik nach Brustkrebs-OP

Unsere starken Partner – 
besondere Behandlungsprogramme
Ohne Chemo nach der Brustkrebs-OP?

Wie wäre es, wenn die Diagnose Brustkrebs nach der Operation ausgestanden wäre? Bisher droht im Anschluss an eine Brustkrebs-OP fast immer noch eine Chemotherapie. Diese wird durchgeführt, um das Rückfallrisiko zu verringern. Doch nicht immer ist die Chemo nach erfolgreicher Operation auch wirklich notwendig.

Mithilfe der Genexpressionsdiagnostik (GED) können Ärzte inzwischen in bestimmten Fällen eine Chemotherapie ausschließen. In diesem Verfahren wird eine Gewebeprobe des Tumors auf molekularer Ebene durch einen Pathologen untersucht. Dieser analysiert dabei mehrere bestimmte Gene. Man spricht von einem „Multigentest“. Mit diesen Ergebnissen lässt sich dann sehr präzise bestimmen, ob eine Chemotherapie überflüssig oder aber notwendig und sinnvoll ist.

Am Ende treffen Sie die Entscheidung selbst. Nach der Gendiagnose bespricht der Arzt das Ergebnis ausführlich mit der Patientin. Wie anschließend weiter vorgegangen wird, richtet sich nach den Einschätzungen des Arztes und den Empfehlungen der interdisziplinären Fachärzterunde (Tumorboard). Immer jedoch entscheiden Sie als Patientin selbst! Es ist schließlich Ihr Körper, und Sie sollen mit ihm wieder glücklich werden.


Voraussetzungen für die Teilnahme am Programm

Wenn Sie als Versicherte der BERGISCHEN Krankenkasse von Brustkrebs betroffen sind, können Sie kostenlos von diesem extrem fortschrittlichen Verfahren profitieren. Nach der OP entscheidet der behandelnde Arzt anhand der Größe und Eigenschaften des Tumors, ob eine Genexpressionsdiagnostik infrage kommt.


Vorteile der Behandlung

  • molekularpathologische Diagnostik mit Multigentest
  • kein separater Eingriff erforderlich, da das ohnehin entnommene Tumorgewebe analysiert wird
  • Beratung durch Experten
  • Chemotherapien können vermieden werden, wenn sie laut Befund nicht notwendig sind
  • dadurch entfallen auch die unerwünschten Nebenwirkungen
  • ein Gewinn an Lebensqualität


Leistungserbringer

Sprechen Sie mit Ihrem Gynäkologen: Er wird Sie zur Teilnahme am Verfahren beraten. Hier finden Sie eine Liste der teilnehmenden Ärzte.

Hier erfahren Sie mehr über die Teilnahme an unseren besonderen Behandlungsprogrammen.

Das Beste für die Region –
Jetzt Mitglied werden.