Integrierte Versorgung (IGV) - unsere besonderen Behandlungs­programme

Integrierte Versorgung (IGV) –
erstklassig versorgt

Mit den Angeboten der Integrierten Versorgung (IGV) werden aus verschiedenen Akteuren im Gesundheitswesen vertraglich miteinander verbundene Partner. Sie arbeiten gezielt zusammen und stimmen ihre jeweiligen Leistungen auf ein gemeinsames Behandlungsziel hin ab. Sie als Patient profitieren dadurch von einer spürbar besseren Qualität in der medizinischen Versorgung.

Ihre Vorteile

  • Systematische Abstimmung zwischen Ärzten und Spezialisten
  • Zuverlässige Behandlung durch Experten 
  • Doppeluntersuchungen werden vermieden
  • Weniger oder kürzere Krankenhausaufenthalte
  • Kürzere Wartezeiten
  • Medizinische Behandlung auf qualitativ höchstem Niveau

Die Programme im Detail:


Teilnahme am Programm

Die Teilnahme an allen besonderen Behandlungsprogrammen der IGV ist freiwillig. Wenn alle notwendigen medizinischen Voraussetzungen erfüllt sind und Sie sich dafür entscheiden, erhalten Sie Ihre Einschreibungsunterlagen und weitere Informationen bei den zugelassenen/teilnehmenden Leistungserbringern und Ärzten.

Mit Ihrer schriftlichen Teilnahmeerklärung (Einschreibung) stimmen Sie zugleich der Teilnahme am Wahltarif Integrierte Versorgung (IGV) zu.

Die Teilnahme endet, wenn einer der folgenden Gründe eintritt:

  • Wegfall der zugrunde liegenden Diagnose
  • Ende des Versicherungsverhältnisses bei der BERGISCHEN
  • Ende des Vertrags
  • Erklärung des Versicherten, an diesem Vertrag nicht mehr teilnehmen zu wollen

Kontakt und weitere Informationen

Telefon: 0212 2262-350
E-Mail schreiben
Rückruf-Service

Das Beste für die Region –
Jetzt Mitglied werden.