Impfen für die Reise?
Geht aufs Haus – komplett!

Reiseschutzimpfungen sind eine typische Privatleistung. Nicht bei der BERGISCHEN Krankenkasse: Wir bezahlen die Impfungen – alle, die das Auswärtige Amt empfiehlt! Die damit verbundenen Leistungen auch. Das heißt:

  • Beratung
  • Impfstoff
  • Impfen
  • Impfpass

geht alles auf uns.

Je größer das Abenteuer, desto besser will es vorbereitet sein. Zu einer guten Reisevorbereitung gehören auch Reiseschutzimpfungen: von FSME in Österreich oder dem Bayerischen Wald über Gelbfieber- und Hepatitisimpfungen bis hin zur Vorsorge gegen ganz exotische Krankheiten. Eine Rucksacktour durch Korea schlägt da schnell mit 500–700 € zu Buche! Das geht manchmal richtig ins Geld… aber nicht für die Versicherten der BERGISCHEN! Ihre Reiseschutzimpfungen übernehmen wir für Sie. Alle, die das Auswärtige Amt oder Ihr Arzt empfehlen. Damit Sie unterwegs den Kopf frei haben und sich ganz aufs Abenteuer einlassen können.

PS: Auch wenn Sie schon wieder zurückgekehrt sind und in Erinnerungen schwelgen, bezahlen wir die noch ausstehenden Impfungen, damit Ihr Schutz nachhaltig wirkt.

PPS: Ihr Flexibonus wird davon nicht angetastet, die Impfungen kommen einfach so obendrauf!

ImpfempfehlungenImpfempfehlungen beim Auswärtigen Amt checken oder vom Arzt beraten lassen

ImpfbeginnRechtzeitig mit den Impfungen beginnen

Rechnungen einreichenund das Zielland angeben. Wir erstatten den Impfstoff und alle Arztleistungen im Zusammenhang

Gute Reise!