Service mit Appdate

Heimatnähe in der Hosentasche

Ab 1. November gibt´s die BERGISCHE auch für Ihre Hosentasche! Mit unserer neuen App haben Sie unseren Service jetzt immer mit dabei. Und erledigen so viele Sachen ganz einfach im Handumdrehen. Zum Beispiel

  • Persönliche Daten ändern (wie Adresse und Kontonummer)
  • Rechnung einreichen (Professionelle Zahnreinigung, Brille und Kontaktlinsen)
  • Elektronische Gesundheitskarte anfordern und Foto dafür machen
  • Mitgliedsbescheinigung abrufen
  • Krankmeldung einreichen

 

Außerdem bietet Ihnen die App den direkten Weg zu unserem Kundenmagazin und Social Media mit Instagram, Facebook und Twitter.

 

Download


Zukünftige ErweiterungenDer Release der neuen App ist erst der Anfang. Zukünftig planen wir regelmäßige Updates mit neuen Funktionen für Sie. Bereits im Dezember zum Beispiel ein persönliches Nachrichtenpostfach. So können wir uns einfacher und schneller als per Brief austauschen - und sicherer als per WhatsApp oder E-Mail.

FAQ

Häufige Fragen und Antworten

Die App ist ein exklusives und kostenfreies Angebot für alle Kunden und Versicherten der BERGISCHEN ab Vollendung des 15. Lebensjahres.

Hier können Sie die App herunterladen:

 

• Apple™ App Store (für Smartphones und Tablets von Apple™)

• Google™ Play Store (für Smartphones und Tablets mit Android™)


Damit die App stabil und optimal läuft, braucht es diese Systemvoraussetzungen:

 

•  Apple iOS 10.3 (November 2003 oder neuer)

•  Android 4.03 (Dezember 2011 oder neuer)

 

Falls Sie nicht genau wissen, ob Ihr Smartphone kompatibel ist, finden Sie eine Angabe dazu direkt im App-Store beim Download.

 

 

Ihre persönlichen Daten und Gesundheitsdaten sind besonders schützenswert. Der Gesetzgeber hat hier gewisse Spielregeln definiert. So ist sichergestellt, dass kein unbefugter Dritter sich in Ihrem Namen anmelden kann. Daher schicken wir Ihnen persönlich den Registrierungscode per Post zu - und nicht etwa ungeschützt per E-Mail.

 

Zusätzlich geben Sie bei der Registrierung Ihre Versichertennummer und Daten Ihrer Gesundheitskarte ein. Das schützt Sie selbst dann, sollte der Brief mit dem Code doch einmal in falschen Hände geraten. Das nennt man "2-Faktor-Authentifizierung" und gilt als wirklich sicherer Weg für Ihre persönliche Registrierung.

Zum Glück muss man das aber nur einmalig bei der Registrierung so machen, anschließend haben sie sofort die App und alle Funktionen immer direkt zur Hand!

 

 

 

Nein, eine E-Mail-Adresse können Sie nur jeweils für einen Benutzer verwenden, da sie - genauso wie der Benutzername - nur eindeutig einer Person zugeordnet werden kann.

Die Sicherheit und der Schutz Ihrer Daten ist von herausragender Bedeutung. Datenschutz ist Vertrauenssache und Ihre persönlichen Daten sind bei der BERGISCHEN Krankenkasse in guten Händen.


Die BERGISCHE App und Onlinegeschäftsstelle berücksichtigen u. a. folgende Sicherheitsmerkmale:

 

  • Verschlüsselte Verbindungen
  • Verschlüsselte Datenspeicherung
  • Datenspeicherung ausschließlich in deutschen Rechenzentren
  • Regelmäßige Test durch unabhängige Prüfinstitute („Trusted App")

 
Sollten Sie spezielle Fragen haben, steht Ihnen unsere Datenschutzbeauftragte gerne mit Rat und Tat zur Verfügung.

Ja, das ist ganz einfach. Nur abfotografieren und hochladen - fertig! Aktuell können Sie Ihre Rechnung für die Professionelle Zahnreinigung sowie Brille und Kontaktlinsen schicken. In Zukunft erweitern wir für Sie diesen Service um weitere Rechnungsarten.

Ja, das ist ganz einfach. Nur abfotografieren und hochladen - fertig. Sollten Sie die Funktion einmal nutzen müssen, wünschen wir Ihnen bereits jetzt eine gute Besserung!

 

 

Beim Start der App nutzen Sie Ihren persönlichen Benutzernamen und Ihr Passwort, um sich zu autorisieren.

 

Innerhalb der App können Sie dann nicht nur verschiedene Informationen abrufen, sondern auch konkrete Dinge erledigen. Zum Beispiel eine Rechnung schicken oder Krankmeldung hochladen.

Ähnlich wie bei ihrer Bank sichert die App diese Anwendung dann zusätzlich ab. Bei der Bank ist es z. B. eine TAN für eine Überweisung, bei der BERGISCHEN ist es einfach Ihr Fingerabdruck, Ihre Face-ID oder Ihr Passwort.

Die Grundlage hierfür sind die hohen gesetzlichen Datenschutz-Standards. Experten sprechen von 2-Faktor-Authentifizierung. Wobei der erste Faktor Ihr Benutzername und Ihr Passwort sind, der zweite Faktor (bei der konkreten Anwendung wie Rechnung oder Krankmeldung) Ihr Fingerabdruck, Face-ID oder Ihr Passwort als zweiter Faktor.

 

 

Die Funktion eines sicheren Nachrichtenpostfachs ist bereits für Dezember 2019 mit dem nächsten Update geplant.

Ja, alle Funktionen der App können Sie grundsätzlich auch direkt im Internetbrowser am PC oder Mac nutzen. Sie erreichen die Onlinegeschäftsstelle unter www.die-bergische-kk.de/ogs.

Bitte berücksichtigen Sie, dass Sie zur Registrierung parallel ein Smartphone mit installierter App der BERGISCHEN benötigen.

Wenn Sie uns über die Onlinegeschäfsstelle z. B. eine Rechnung oder Krankmeldung senden, autorisieren Sie diese Datenübertragung mittels TAN. Als TAN-Generator können Sie ebenfalls die App der BERGISCHEN nutzen. Alternativ können Sie auch die Google Authenticator App verwenden.

Hintergrund dieses Verfahrens sind die hohen Anforderungen an den Schutz von Gesundheitsdaten in Deutschland, Stichwort 2-Faktor-Authentifizierung - ähnlich einer Banking-App.


Ganz ohne ein Smartphone bzw. zweitem Faktor geht es also bei der Onlinegeschäftsstelle leider nicht - zum Schutz Ihrer persönlichen Daten.

Rufen Sie einfach an oder schicken Sie uns eine E-Mail: Telefon 0212 2262-400 oder app@remove-this.die-bergische-kk.de

Kontakt

Telefonteam

0212 2262-400

Persönlich erreichen Sie uns montags bis donnerstags von 08:00 bis 17:00 Uhr, freitags bis 16:00 Uhr.

 

Ihre Ansprechpartner
Postanschrift und vCard