22. August 2019

Die BERGISCHE Krankenkasse bietet ab September Hausbesuche an

• Neue Dienstleistung ergänzt die bisherigen Angebote der Krankenkasse

• Versicherte in den Regierungsbezirken Düsseldorf und Köln können Termine vereinbaren

 

Solingen. Von Montag, 2. September 2019, an baut die BERGISCHE Krankenkasse mit Sitz in Solingen den Service für ihre Versicherten und Kunden noch weiter aus. Vier Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Serviceteams sind dann im Einsatz, um Versicherte in den eigenen vier Wänden umfassend und kompetent zu beraten. Von diesem neuen Angebot profitieren Menschen, die weniger mobil sind, nach einem Unfall oder wegen einer Erkrankung das Haus nicht verlassen können. Auch wer wegen Kinderbetreuung oder Handwerkerterminen nicht flexibel ist, kann künftig die Vorteile des neuen Services nutzen. „Ich bin sehr froh über unser neues Angebot“, sagt Sabine Stamm, Vorständin der BERGISCHEN. „Damit können wir unsere Versicherten künftig noch persönlicher und in ihrer vertrauten Umgebung beraten.“

 

Der kostenfreie Hausbesuchsservice gilt während der Geschäftszeiten der BERGISCHEN montags bis donnerstags jeweils von 8 bis 17 Uhr sowie freitags in der Zeit von 8 bis 16 Uhr. Wer das Angebot nutzen möchte, kann ganz einfach unter der Telefonnummer 0212 2262-0 seinen Wunschtermin mit den Beraterinnen und Beratern der gesetzlichen Krankenkasse ausmachen. Genauso einfach geht es über WhatsApp oder per E-Mail: Wer einen Besuch wünscht, schreibt eine Textnachricht oder eine E-Mail mit dem Betreff „Hausbesuch“ und wird daraufhin schnellstmöglich angerufen, um einen persönlichen Besuchstermin auszumachen. Auch über das Kontaktformular unter www.die-bergische-kk.de/ ist das möglich.

 

Die Außendienstmitarbeiterinnen und -mitarbeiter beraten Kunden kompetent und verbindlich bei allen Fragen rund um ihren Krankenversicherungsschutz, helfen beim Ausfüllen von Formularen und liefern Informationen über sämtliche Leistungen sowie die vom TÜV Saarland ausgezeichneten Services der BERGISCHEN. „Wir als Bergische Krankenkasse sehen die digitale Weiterentwicklung als große Chance, dennoch wollen wir auch weiterhin ganz persönlich für unsere Versicherten da sein“, sagt Stamm. „Egal ob in unseren Geschäftsstellen, per Telefon oder bald auch bei ihnen zu Hause.“ Der neue Besuchsservice ergänzt die bisherigen Angebote der gesetzlichen Krankenkasse. Wer weiterhin lieber in die drei Geschäftsstellen der BERGISCHEN kommen möchte, hat dazu natürlich die Gelegenheit.

 

Das mobile Team der BERGISCHEN besucht Kundinnen und Kunden zunächst innerhalb der  Regierungsbezirke Düsseldorf und Köln. Damit wird im Regierungsbezirk Düsseldorf neben dem Bergischen Städtedreieck Solingen, Wuppertal und Remscheid der Niederrhein bis Geldern im Norden und dem Rhein-Kreis Neuss im Süden, die Landeshauptstadt Düsseldorf sowie der westliche Teil des Ruhrgebiets (Duisburg, Oberhausen, Essen, Mülheim) abgedeckt. Im Regierungsbezirk Köln reicht der Besuchsradius vom Kreis Heinsberg im Nordwesten bis zum Oberbergischen Kreis sowie zum Kreis Euskirchen im Süden. Außerdem werden die vier kreisfreien Städte Aachen, Bonn, Köln und Leverkusen erreicht.  

 

 

Über Die BERGISCHE

Die BERGISCHE Krankenkasse ist eine für NRW und Hamburg geöffnete, gesetzliche Krankenkasse. Mehr als 140 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind in den Kundenzentren in Solingen, Wuppertal und Bergisch Gladbach sowie in der Hauptverwaltung in Solingen für mehr als 72.000 Kunden da. Die BERGISCHE Krankenkasse steht für Verbundenheit mit der Region und Qualität mit Heimvorteil. Besuchen Sie uns im Internet unter:

www.die-bergische-kk.de

 

Pressekontakt:

Bergische Krankenkasse

Olaf Steinacker

Tel.: 0212 22 62 119

olaf.steinacker@remove-this.die-bergische-kk.de

Kommentar hinzufügen
*


*
*
*

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

*

Kontakt

Telefonteam

0212 2262-0

Persönlich erreichen Sie uns montags bis donnerstags von 08:00 bis 17:00 Uhr, freitags bis 16:00 Uhr.

 

Ihre Ansprechpartner
Postanschrift und vCard