Vorausschauende Planung –
damit zu Hause alles reibungslos weiterläuft

Die OP ist überstanden, und die Reha war ein voller Erfolg. Doch was ist zu Hause? Plötzlich sieht die Situation dort ganz anders aus: Die Treppe wird zum unüberwindbaren Hindernis, alleine duschen ist für die nächsten Wochen undenkbar – und wer sorgt eigentlich für den Haushalt, wenn Sie zur Unterstützung der Genesung möglichst viel liegen sollen?

Über die Zeit nach der Entlassung macht sich in der Regel bereits im Krankenhaus oder der Reha-Klinik jemand mit Ihnen zusammen Gedanken (Stichwort: Entlassmanagement). Die BERGISCHE Krankenkasse unterstützt Sie ebenfalls bei der nahtlosen Weiterversorgung nach dem stationären Aufenthalt – zum Beispiel mit der Organisation von Hilfsmitteln und Pflegeleistungen.
 

Das Entlassmanagement-Team der BERGISCHEN besteht aus kompetenten Mitarbeitern unterschiedlicher Berufsgruppen. Dazu gehören unter anderem

  • Diplom-Sozialpädagogin mit therapeutischer Zusatzausbildung
  • Sozialversicherungsangestellte
  • Pflegefachkräfte
  • und eine Krankenschwester für Intensivmedizin
     

Haben Sie Fragen oder ein anderes Anliegen? Bei Bedarf beraten wir Sie umgehend. Sie erreichen unsere Ansprechpartner telefonisch montags bis freitags von 8 bis 16 Uhr unter 0212 2262-106 oder per Fax unter 0212 2262-5168.

Das Beste für die Region –
Jetzt Mitglied werden.